Seit 1875 werden in Buxtehude Architekten und Bauingenieure mit hohem Anspruch an Qualität und Praxisnähe ausgebildet. In dieser Tradition bietet die heutige hochschule 21 als staatlich anerkannte private Fachhochschule in gemeinnütziger Trägerschaft mit 90 Mitarbeitenden acht duale Bachelorstudiengänge in den Bereichen Bauwesen, Gesundheit und Technik für mehr als 1.100 Studierende an. Dabei sind in der Lehre die familiäre Lernatmosphäre einer kleinen Hochschule und die hohe Praxisnähe des dualen Studiums in Zusammenarbeit mit rund 1.100 Praxispartnern herausragend. Mit dem umfassenden Netzwerk aus Wirtschaft und Wissenschaft ist die hochschule 21 prädestiniert für den Technologietransfer in die Praxis sowie eine Förderung der Innovationskraft des Elbe-Weser- Raums und der Metropolregion Hamburg. Diese hervorragenden Möglichkeiten angewandter Forschung stehen in Verbindung mit einem sehr lebenswerten Umfeld der historischen Hansestadt Buxtehude.

An unserer wachsenden Hochschule ist im Fachbereich Technik zum 01.10.2023 oder später eine

Professur für Ingenieurmathematik (Vollzeit)


zu besetzen. Sie sind Ingenieur (m/w/d) und/oder Praktiker (m/w/d) für die Lehrtätigkeit in der Ingenieurmathematik mit herausragenden didaktischen Fähigkeiten sowie einschlägigen Lehrerfahrungen und können diese Fachdisziplin in Lehre und Forschung vertreten. Bei fehlender ingenieurpraktischer Berufserfahrung sind die übrigen Anforderungen ebenfalls zu erfüllen. Sie passen zu uns, wenn Sie weiterhin gerne interdisziplinäre Kooperationen durchführen und an fachbereichs- und hochschulbezogenen Initiativen mitarbeiten. Die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung sowie die Bereitschaft auch in anderen Fachbereichen zu lehren, wird vorausgesetzt.

Die Anforderungen an eine/n Professor/in einer Fachhochschule nach § 25 NHG sind Voraussetzung für die Einstellung. Hierzu gehören insbesondere das abgeschlossene Hochschulstudium, eine durch praktische Erfahrungen bestätigte pädagogisch-didaktische Eignung sowie die besondere Befähigung zu vertiefter selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine überdurchschnittliche Promotion nachgewiesen wird. Darüber hinaus werden besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Kenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbetriebes ausgeübt werden müssen, erwartet.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie gerne an einer Hochschule arbeiten möchten, die als private Hochschule durch kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien geprägt ist, einen hohen Anspruch an eine qualitätsvolle Lehre hat und den Grundsätzen der Gemeinnützigkeit verpflichtet ist, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt in digitaler Form (pdf-Format) an das Präsidium der Hochschule oder bewerben Sie sich direkt online.

Für Fragen steht Ihnen Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Behm unter 04161 648-214 oder behm@hs21.de gerne zur Verfügung.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung